Stimmengewitter

Gestern Abend fand in unserem Kirchgarten eine kleine Nachfeier mit den Menschen statt, die sich beim Kirchentag engagiert haben. Da ich es ja direkt vor der Haustür habe, dachte ich, es wäre eine gute Gelegenheit, liebe Menschen wiederzusehen und Ihnen vorsichtig zu erzählen, was mir passiert ist. Ca. 30 bis 40 Personen waren da und es war für mich die Hölle.

Ich hörte alle Gespräche gleichzeitig in gleicher Lautstärke. Das war irgendwie gruselig. Ich hörte mein Gegenüber in derselben Lautstärke, wie ein Gespräch, das einige Meter weg war. Und an diesem Abend gab es viele Gespräche. Alle Durcheinander und keinen richtig. Und ich konnte meinen Gesprächspartnern auch nicht richtig antworten, da ich sie erstens nicht richtig hörte und zweitens war ich wieder hinter meiner Nebelwand.

Ich habe mich dann zurückgezogen und bin erst später wieder herausgegangen, als nur noch wenige Personen dort waren. Da wurde es für mich ruhiger und ich konnte entsprechend kommunizieren.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.